Was ist Grunge?

Grunge ist eine Form der Rockmusik, welche in den späten 1980er Jahren und in den frühen 1990ern aufblühte. Grunge bedeutet übersetzt Dreck. Beim Grunge handelt es sich um eine Mischung aus Punkrock, Underground-Garagenrock, sowie Hardrock und Metal. Typisch für das Genre sind die harten Gitarrenklänge, sowie die gleichnamige Grunge-Mode, die in derselben Zeit aufgekommen ist. Die Texte sind dunkel und handeln von der Traurigkeit, die viele der Grunge-Musiker spüren. Einige der Musiker starben durch Suizid oder an dem Konsum von Heroin. Die Texte der Band Nirvana handeln außerdem von Gewaltfantasien.

Die ersten Bands, die sich als Grunge-Musiker bezeichneten, waren Bands wie zum Beispiel Nirvana oder Pearl Jam. Der Ursprung der Bands ist in Seattle zu finden, von wo sich die Grungeszene global verbreitete. Aus diesem Grund wird Grunge Musik auch als Seattle Sound beschrieben. Seattle ist eine Stadt im Nordwesten der USA, die bekannt dafür ist anders zu sein als die anderen Großstädte der USA. Seattle wird auch „Hauptstadt des Grunge“ genannt. Bevor der Grunge in Seattle entstand, war es eine ruhige Stadt, die nicht weiter auffiel. Bis auf die Tatsache, dass einige große Unternehmen, wie Boeing, Microsoft und Starbucks ihren Hauptsitz in Seattle haben, war Seattle völlig unbekannt.

Kurt Cobain gilt als einer der Hauptcharaktere des Grunge, zusammen mit der Band Nirvana. Einer der ersten Produzenten der Band war Jack Endino. 1994, nach dem Tod von Kurt Cobain, löste die Band sich auf.

Jedoch sorgt die Band auch heute noch für Schlagzeilen. So verklagte Spencer Elden das Plattenlabel der Band, sowie die noch lebenden Bandmitglieder, weil er als Baby nackt in einem Swimmingpool auf dem Cover des Albums „Nevermind“ zu sehen ist.

Künstler und sonstige Kunst des Grunge

Die kommerziell erfolgreichsten, sowie bedeutendsten Bands des Grunge sind die US-amerikanische Band Nirvana aus dem Bundesstaat Washington, die US-amerikanische Band Pearl Jam, die US-amerikanische Rockband Alice in Chains und die US-amerikanische Band Soundgarden.

Weitere bekannte Interpreten des Grunge sind die Alternative-Rock-Band Blind Melon, Green River, eine der ersten Grunge-Bands, die amerikanische Grunge-Band Hole, die Grungeband Local H, die Band Malfunkshun, die Rockband Melvins, die amerikanische Hardrock-Band Mother Love Bone, die Grunge-Band Mudhoney, die Grungeband Screaming Trees, die Band Skin Yard, die Rockband Stone Temple Pilots aus San Diego, die Grunge-Band Tad, sowie die Grunge-Supergroup Temple of the Dog.

Außerdem gibt es einige Filme über das Genre Grunge.

  • „Last Days“: Der 2005 entstandene Film handelt von den letzten Tagen im Leben des Kurt Cobain, Musiker der Band Nirvana.
  • „Hype!“: Der Dokumentarfilm beschreibt den Aufstieg und den kommerziellen Erfolg der Grunge-Musik.

Höre dir hier einige Grunge Songs an

Die Geschichte des Grunge

Der kanadische Musiker Neil Percival Young gilt, neben Jack Endino, dem Produzenten der Band Nirvana, als „Godfather of Grunge“. Nachdem 1988 der Name Seattle Sound durch das Plattenlabel Sub Pop und Aufnahmen von Bands, wie Tad oder Nirvana produziert wurden, erschien im britischen Melody-Maker-Magazin ein Artikel über eben diesen Seattle Sound. Dieser Artikel weckte insbesondere in Seattle das Interesse an der Musik.

Als die Band Nirvana 1991 das Album „Nevermind“ herausbrachte, erlangte der Grunge internationale Bekanntheit. Insbesondere der Song „Smells Like Teen Spirit“ war beliebt. Das Album wurde bis heute über dreißig Millionen Mal verkauft. Die Band gewann mit ihm diverse Auszeichnungen. Die Mitglieder der Band waren der Rockmusiker Kurt Cobain, der US-amerikanische Musiker Krist Anthony Novoselic, sowie der Schlagzeuger Aaron Burckhard. Mit der Zeit kamen weitere Musiker dazu, wie der Rockmusiker David Eric Grohl und der amerikanische Musiker Pat Smear. Ab diesem Zeitpunkt wurden auch unbekannte Bands unter Vertrag genommen oder wechselten zu großen Plattenfirmen.

Einige Musiker lobten den Grunge als erfrischende Musik. Doch es gab auch Kritik an dem Genre, da alle Genres, die im Metal Bereich spielten, durch das Aufkommen des Grunge von der Bildfläche verschwanden.

Als Antwort auf den Grunge entstand das Genre Britpop. Britpop wird als das komplette Gegenteil von Grunge beschrieben.

Nachdem Kurt Cobain, der Frontman der Band Nirvana, gestorben war, lösten sich viele Grunge-Bands auf oder wurden von den meisten Menschen nicht mehr wahrgenommen.

Jetzt Grunge Musik Buchen?

Was ist die Grunge-Mode?

Zur Grunge-Mode zählen Combat Boots, Doc Martens, Holzfällerhemden, sowie zerrissene Jeans und derbe Jacken. Außerdem wird häufig schwarz getragen. Das Holzfäller-Flanellhemd wurde schnell zum Statussymbol. Die Kleidung ist gewollt unordentlich.

Wer war Kurt Cobain?

Kurt Donald Cobain wurde 1967 in Aberdeen, Washington geboren. Er war ein Rockmusiker und Sänger, sowie Gitarrist der Band Nirvana. 1987 entstand die Band Nirvana. Mit ihr veröffentlichte Cobain drei Studioalben und diverse Singles. Der typische Look von Cobain war ein eher schmuddeliger Look, der aber so gewollt war mit fettigen Haaren und seinen Converse Turnschuhen.

Mit dem Erfolg, den er nun hatte, kam er nicht zurecht. Cobain hatte unerklärliche Magenschmerzen. Zur Schmerzlinderung nahm er Heroin. Doch schon bald wurde er abhängig. 1994 fiel er bei einem Besuch in Rom ins Koma. Zurück in Washington begann er einen Drogenentzug. Jedoch floh er aus der Entzugsklinik und wurde wenige Tage später tot in seinem Haus in Seattle gefunden. Kurt Cobain starb am 5. April 1994 durch Suizid. Er wurde nur 27 Jahre alt. Cobain hinterließ seine Frau Courtney, ebenfalls eine Rocksängerin, und seine Tochter Frances. Kurt Cobains Asche, die seine Frau zuhause aufbewahrte, wurde gestohlen und ist seither verschwunden.

Cobains bekannteste Singles sind „Smells Like Teen Spirit“, „Come As You Are“, sowie „Heart-Shaped Box“. Er und seine Frau nahmen ebenfalls mehrere Stücke gemeinsam auf. Unter anderem den Song „Live Through This“.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Auch interessant

Ähnliche Posts

Wilhelmshaven – die Stadt am Jadebusen

Wo liegt Wilhelmshaven? Wilhelmshaven liegt im Nordwesten von Niedersachsen direkt am Jadebusen, einer Meeresbucht der Nordsee. Wilhelmshaven gehört zu der Metropolregion Nordwest. Der größte Standort

Entdecke die Welt des Schlagers

Was ist Schlager? Wenn man heute an Schlager denkt, verbindet man direkt Helene Fischer, große Partys und feiernde Massen damit. Doch die Ursprünge dieser Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.