Lerne mehr über Hardrock-Bands wie Deep Purple und Co.

Was ist Hardrock?

In den späten 1960er Jahren beginnt das Phänomen des Erfolges des Hardrock. Das Genre ist ein Crossover verschiedener Stile. Dazu gehören klassischer RockBlues und R’n’B Genres, aus denen Hardrock abgeleitet wurde. Die Musik ist markant für den Fokus auf ikonische Gitarrenriffs und Gitarrensoli. Ein grandioses Beispiel dafür sind Deep Purple, die in den frühen 70er Jahren mit dem Lied „Smoke on the Water“ ein Gitarrenriff für die Ewigkeit erschaffen. In diesem Jahrzehnt entwickelt sich die Hardrock-Kultur zu einer der populärsten Musikgenres. In den 1990er Jahren flaute das Aufkommen neuer Hardrock Bands ab, da sich andere Genres in den Vordergrund schoben. Dennoch gibt es bis heute immer wieder neue Bands, welche Hardrock repräsentieren. Der Hardrock ist eine Stilrichtung der Rockmusik.

Höre dir hier einige Songs des Hardrock an während du weiterliest

Der zeitliche Verlauf des Hardrock

Blues– und Rockbands aus England und aus Amerika fingen in den 60er Jahren damit an, die ihnen bis dahin bekannte Musik zu verändern. Sie brachten mehr Bässe, Gitarrenriffs und Schlagzeugklänge in die Lieder ein. Der Frontman der Bands trug als Merkmal häufig enge Hosen. Die ersten Bands, die die neue Form annahmen, waren die englische Band The Kinks mit ihrem Song „You Really Got Me“, die britische Rockband The Who mit „My Generation“, die englische Rockband The Rolling Stones mit „I Can’t Get No Satisfaction“, sowie die britische Rockband The Beatles mit „Helter Skelter“. Die ersten Bands, die sich Ende der 60er Jahre dem Hardrock verschrieben, waren die britische Rockband Led Zeppelin und die englische Rockband Deep Purple. Einer der komplexesten Songs des Hardrock stammt von Led Zeppelin mit dem Song „Stairway to Heaven“. Der Song stammt vom Anfang der 70er Jahre. 

Ebenfalls in den 70er Jahren begann die britische Band Queen Hardrock mit anderen Genres zu mischen, wie mit Heavy Metal, Progressive Rock oder auch Oper. Weitere Interpreten, die sich in den 1970er Jahren dem Hardrock verschrieben, waren Alice Cooper, dessen Texte als Schwarzer Humor verstanden werden können, die Blues-Rock Band ZZ Top mit ihrem Album „Tres Hombres“, die US-amerikanische Rockband Aerosmith, sowie die US-amerikanische Hard-Rock-Band Kiss, die die Begründer des Stadion-Rock und des Pop-Metal sind und Bands wie Metallica und Nirvana inspirierten.

Außerhalb der USA und Großbritannien waren das kanadische Trio Rush, die irische Band Thin Lizzy mit ihrem Song „The Boys are Back in Town“, die deutsche Band Scorpions, sowie die australische Band AC/DC mit ihren Alben „Let There Be Rock“ und „Highway to Hell“ bekannte Interpreten des Hardrock.

Die Verdrängung des Hardrock

Ende der 70er Jahre wurde der Hardrock durch den Discosound und den Punk-Rock verdrängt. Jedoch entstanden trotzdem neue Hardrock-Bands, wie die britisch-amerikanische Rockband Foreigner. Anfang der 80er Jahre gab es einige Veränderungen der Besetzung in bekannten Hardrock-Bands, wie durch den Tod des Lead-Sängers der Band AC/DC, Bon Scott oder durch den Tod des Schlagzeugers der Band Led Zeppelin, John Bonham. Die Band löste sich daraufhin auf. Außerdem begannen einige Bands, wie Queen, im Genre Pop-Rock zu spielen und den Hardrock hinter sich zu lassen.

 

Ab Mitte der 1980er Jahre galt der Hardrock als beliebtestes Musikgenre in den USA. Ein international bekannter Song war „The Final Countdown“ von der schwedischen Band Europe. Auch Bon Jovi erreichten Hardrock-Fans mit ihrem Album „Slippery When Wet“, das als erfolgreichstes Album der Band gilt.

In den 90er Jahren erreichte der Hardrock noch einmal großen Erfolg. Bands, die in dieser Zeit besonders bekannt waren, waren AC/DC mit ihrem Album „The Razors Edge“, die US-amerikanische Hardrock-Band Guns n‘ Roses mit „Use your Illusion“, der britische Rockmusiker Ozzy Osbourne mit „No More Tears“, sowie die US-amerikanische Hardrock-Band Van Halen mit „For Unlawful Carnal Knowledge“. Doch langsam wurde der Hardrock durch die Genres Grunge und Alternative Rock verdrängt.

Der Aufbau der Songs

Die meisten Songs des Hardrock bestehen aus Strophen, dem Refrain und musikalischen Parts. Statt einer weiteren Strophe enthalten viele Songs ein Gitarrensolo. Insbesondere der schwedische Rockgitarrist Yngwie Malmsteen inspirierte die Gitarristen mit seiner Art des Gitarrenspiels. Malmsteen verwendete das Skalenspiel, eine Spieltechnik.

Hardrock und Heavy Metal

Der Hardrock orientiert sich im Gegensatz zum Heavy Metal mehr am Blues. Jedoch werden einige Bands des Hardrock, wie Deep Purple, Led Zeppelin oder auch Black Sabbath sowohl dem Hardrock als auch dem Heavy Metal zugeordnet. Außerdem vermischten einige Bands den Hardrock mit Elementen des Heavy Metal. Gegen Ende der 70er Jahre mischten auch einige Bands Elemente des Punkrock, sowie des Glamrock dem Hardrock hinzu. Mitte der 80er Jahre war diese Musik am beliebtesten. Auch eher traditionelle Bands des Hardrock, wie Aerosmith, Van Halen oder Deep Purple wurden durch die Musik beeinflusst.

Jetzt Hardrock Musik Buchen?

2 bekannte Bands des Hardrock

1. Deep Purple

Die englische Rockband Deep Purple wurde 1968 gegründet. Sie spielen in den Genres Hardrock, Heavy Metal, RockProgressive RockBluesrockFunk Rock und Klassik. Die Band zählt zu den einflussreichsten Bands des Hardrock. Mit ihrem bekannten Gitarrenriff prägten sie den Hardrock nachhaltig. Von den Gründungsmitgliedern der Band ist in der aktuellen Besetzung nur noch der britische Schlagzeuger Ian Paice übrig. Die restlichen aktuellen Mitglieder sind der britische Rocksänger Ian Gillan, der US-amerikanische Musiker Steve Morse, der britische Musiker Roger Glover und der englische Rockmusiker Don Airey. Die Band verkaufte bisher über 130 Millionen Alben, womit sie eine der erfolgreichsten Rockbands im kommerziellen Bereich ist.

1975 erhielt die Band einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde als „lauteste Popgruppe der Welt“.

1976 löste sich die Band auf. Jedoch feierte die Band Deep Purple in den 80er Jahren, nach acht Jahren Pause, ihr Comeback.

Bekannte Songs der Band Deep Purple sind unter anderen „Smoke on the Water“, „Never Before“, „Speed King“, „Strange Kind of Woman“, „Woman from Tokyo“, sowie „Perfect Strangers“.

2. Led Zeppelin

Die britische Rockband, die die Genres Hardrock und Bluesrock bediente, wurde 1968 gegründet. Die Band gehört zu den erfolgreichsten Bands, die es jemals gab. Sie verkaufte 300 Millionen Alben. Die Mitglieder der Band veränderten sich im Laufe der Zeit nicht. Mit dabei waren der britische Rockmusiker Robert Plant, der unter anderem als Sänger in der Band tätig war, der britische Musiker Jimmy Page, der britische Bassist John Paul Jones und der britische Schlagzeuger John Bonham. Bis auf John Bonham leben noch alle ehemaligen Mitglieder der Band. Die Band war Mitbegründer der Genres Hardrock, BluesrockProgressive Rock und Heavy Metal. Auch Elemente der Folkmusik sind in den Songs verbaut.

Am 12. Januar 1969 veröffentlichte die Band ihr erstes Album, welches sie in nur 30 Stunden aufnahm. Songs des ersten Albums sind untere anderen „Good Times Bad Times“, sowie „Communication Breakdown“. Die Band veranstaltete zahlreiche Tourneen unter anderem in europäischen Ländern, wie Deutschland, Belgien und den Niederlanden, aber auch in Nordamerika und Japan. Auch in ihrem Gründungsland Großbritannien gab die Band Konzerte.

Auflösung der Band

Nachdem im September 1980 der Schlagzeuger der Band John Bonham  starb, löste sich die Band auf.

Jimmy Page veröffentlichte auch nach der Auflösung der Band noch ein Album aus bis dahin unveröffentlichten Songs, da die Band mit ihrem Label einen Vertrag geschlossen hatte und diesen erfüllen musste. In den 90er Jahren arbeiteten Jimmy Page und Robert Plant wieder zusammen und gingen auf Welttournee. 2007 kamen die Bandmitglieder wieder zusammen, um einmalig ein Benefizkonzert für einen ihrer Entdecker, den zu diesem Zeitpunkt bereits verstorbenen Ahmet Ertegün, zu spielen. Das Konzert fand vor 20.000 Zuschauern in London statt. Das Schlagzeug spielte Jason, der Sohn des ehemaligen Schlagzeugers John Bonham.

Bekannte Lieder der Band Led Zeppelin sind unter anderen „You Shook Me“, „Black Mountain Side“, „The Lemon Song“, „Moby Dick“, sowie „Celebration Day“.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Auch interessant

Ähnliche Posts

Erfahre mehr über die Vielfalt des Deutschrocks

Was ist Deutschrock? Deutschrock ist deutschsprachige Rockmusik und ein eigenständiges Musikgenre. 1970 erreichte der Deutschrock mit Udo Lindenberg den Mainstream. Eine genauere Charakterisierung dieses Genres gibt es

Entdecke die Autostadt Wolfsburg

Wo liegt Wolfsburg? Die kreisfreie Großstadt Wolfsburg liegt im Osten Niedersachsens. Die Stadt liegt rund 26 Kilometer nordöstlich von Braunschweig und rund 74 Kilometer östlich von Hannover.

Entdecke die Bewegung des Hip-Hops

Was ist Hip-Hop? Hip-Hop ist mehr als ein Musikgenre. Es ist eine in den späten 1970er Jahren entstandene Subkultur, die neben der Musik unter anderem

Kennst du schon Trip-Hop?

Was ist Trip-Hop? Trip-Hop umfasst ein Genre der atmosphärischen Downtempo-Musik. Es handelt sich hierbei um einen Stil der elektronischen Musik. Es wurde von Filmsoundtracks, Funk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.